Ihre Aufgaben

  • Ein­ho­len von natio­na­len und inter­na­tio­na­len Ange­bo­ten
  • Muster- und Waren­ein­gangs­prü­fun­gen
  • Über­prü­fen von Waren­ver­kehrs­fä­hig­kei­ten
  • Bear­bei­ten von Män­gel­rü­gen
  • Akqui­si­ti­on von neu­en Lie­fe­ran­ten, Bestands­kon­trol­le und -pfle­ge
  • Kon­trol­le der Waren­ein­gangs­rech­nun­gen
  • Dis­po­si­ti­on der Ware und Stamm­da­ten­pfle­ge
  • Vor­be­rei­ten von Lie­fe­ran­ten­ge­sprä­chen und Mes­se­be­su­chen
  • Sie sind mit ver­ant­wort­lich für den Aus­bau und die Steue­rung des bestehen­den Sor­ti­ments.
  • Sie nut­zen Abver­kaufs­ana­ly­sen sowie wei­te­re Markt­da­ten zur Opti­mie­rung des Sor­ti­ments.

Ihr Profil

  • Sie haben bereits mehr­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung als Einkäufer/in in einem Han­dels­un­ter­neh­men gesam­melt.
  • Sie besit­zen Produkt- und Mar­ken­kennt­nis­se im Bereich Tex­til.
  • Sie brin­gen aus­ge­präg­te Erfah­rung und Krea­ti­vi­tät in der Pro­dukt­aus­wahl, -gestal­tung sowie in der stra­te­gi­schen Sor­ti­ments­ent­wick­lung mit.
  • Des Wei­te­ren ver­fü­gen Sie über mehr­jäh­ri­ge Erfah­rung auf den natio­na­len und inter­na­tio­na­len Beschaf­fungs­märk­ten.
  • Ent­schei­dungs­freu­de, Eigen­in­itia­ti­ve und Ver­ant­wor­tungs­be­reit­schaft gehö­ren zu Ihren Stär­ken.
  • Sie beherr­schen die eng­li­sche Spra­che ver­hand­lungs­si­cher in Wort und Schrift.
  • Team­fä­hig­keit, Enga­ge­ment, sehr gute kom­mu­ni­ka­ti­ve und ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten run­den Ihr Pro­fil ab.

Ein inter­es­san­tes Auf­ga­ben­feld erwar­tet Sie. Wir freu­en uns auf Ihre aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen mit Anga­be der Gehalts­vor­stel­lung und des frü­hes­ten Ein­tritts­da­tums.
Bit­te sen­den Sie die­se an:

SILAG Handel AG

Per­so­nal­ab­tei­lung, Lie­big­stra­ße 1–9, 40764 Lan­gen­feld
per E-Mail an: ed.ga1527478002lis@e1527478002reirr1527478002ak1527478002
oder an unser Post­fach 40 02 10, 40242 Düs­sel­dorf

Aus Sicher­heits­grün­den akzep­tie­ren wir nur Bewer­bun­gen im PDF For­mat.

Zurück zu „Aktu­el­le Stel­len­an­ge­bo­te”